Autor: Margareta Ingelstam

Online teilnehmen

Margareta Ingelstam, aus Schweden, die Programmleiterin des Christenrats in Schweden ist, war Vorstandsmitglied des Versöhnungsbundes und Präsidentin dessen schwedischer Abteilung. Über die 70er und 80er Jahre hinweg war sie zudem Produzentin, sowie Projektleiterin des Erziehungsradios und –fernsehens ihrer Heimat. Sie schrieb in dieser Zeit einige Bücher über Kommunikation und die neuen Medien.

Englisch:

Building Security

Deutsch:

Sicherheit aufbauen

St. Raphael Gymnasium, Waldorfschule:
Ann-Christin Maier, Nora Plettenberg, Siwen Zhang, Christiane Ahlert,
Fachliche Unterstützung:

“Fire! Fire!” people of the past cried in helpless despair when a fire had broken out. People who happened to hear came running with their buckets and tried to extinguish the fire. Most often much too late. A great deal was destroyed and many people lost their lives. At best there may have been a resource of water in the neighbourhood and a person with sufficient personal authority to make the people present form a transport chain from the water source. Little by little special methods were invented, and people discovered that certain tools could be useful, one of them was the stirrup-pump. Then they had to attend to the problem of transportation, since special vehicles were needed to carry the pumps and they established connection points, or fire stations.

"Feuer! Feuer!" riefen die Menschen früher in hilfloser Verzweiflung, wenn ein Feuer ausgebrochen war. Leute die es hörten kamen mit ihren Eimern angerannt und versuchten das Feuer zu löschen. Meistens viel zu spät. Viel wurde zerstört und viele Menschen verloren ihr Leben. Im glücklichsten Falle war ein Wasservorkommen in der Nähe und jemand mit genügend persönlicher Autorität um die Leute sofort eine Transportschlange von der Wasserquelle aus bilden zu lassen. Nach und nach wurden spezielle Methoden erfunden und die Leute entdeckten, dass verschiedene Werkzeuge nützreich waren, eines davon war die Wasserpumpe. Dann mussten sie das Problem des Transports behandeln, da spezielle Fahrzeuge benötigt wurden um die Pumpen zu transportieren und sie richteten Verbindungspunkte ein, oder Feuerwachen.

1) People also built watch, alarm and communication systems in order to have the rescue party in place as soon as possible. Cooperation between different local fire stations in the region was organised in order to combine resources for very large fires.1) Die Menschen bauten Überwachungs-, Alarm- und Kommunikationssysteme damit die Rettungstrupps so schnell wie möglich am Ort des Geschehens waren. Zwischen verschiedenen lokalen Feuerwehrwachen wurde eine Zusammenarbeit organisiert um im Falle eines großen Feuers die Resourcen zu vereinen.
2) Little by little, probably after many mistakes and disasters, people discovered that it might be a good idea that those who were responsible for the turnouts also had gone through some education and training. Some people were assigned to be trained in handling the stirrup-pumps and later the fire engines. They also got training in how to direct turnouts, how to judge risks and possibilities in a certain situation, how to prepare for very exposed situations. As time went by this work was professionalised. Now we have a large and skilled fire-fighting corps, a stand-by capacity with high competence.2) Stück für 'Stück, wahrscheinlich nach vielen Fehlern und Katastrophen, erkannten die Menschen,dass es auch eine gute Idee sei wenn diejenigen, die für die Beteiligung zuständig waren, auch eine Ausbildung und ein gewisses Training absolvieren würden. Einige Leute wurden ausgewählt um im Umgang mit der Pumpe geschult zu werden und später mit den Löschfahrzeugen. Sie wurden auch darauf trainiert, Einsätze zu leiten hatten, Risiken und Möglichkeiten in bestimmten Situationen einzuschätzen und wie sie sich auf besonderst ungeschützte Situationen vorbereiten mussten. Während die Zeit verging wurde diese Arbeit zu einem professionellen Beruf.. Heute haben wir eine große und gut ausgebildete Feuerwehrtruppe, eine in Bereitschaft stehende Truppe mit hoher Kompetenz.
3) A very significant improvement evolved when it was realised that the key challenge was prevention and that the knowledge, awareness and skills from the whole public were needed. Ordinary people developed an understanding for fire-prevention. Electrical wires had to be properly protected. Fireproof walls were installed to prevent a fire from spreading to the whole house, or to the neighbouring house — or even the whole city. Lightning conductors were put on the roofs of high buildings.3) Eine sehr wichtige Verbesserung, die entwickelt wurde, als erkannt wurde, dass Vorbeugung die Schlüsselaufgabe sei und als Wissen, Kentnisse und Fähigkeiten von der gesammten Bevölkerung benötigt wurde. Gewöhnliche Menschen entwickelten ein Verständnis für Brandverhütung. Elektrokabel mussten richtig gesichert werden. Feuerfeste Wände wurden eingebaut um zu verhindern, dass sich ein Feuer über das ganze Haus verbreiten konnte oder auf Nachbarhäuser verteilen konnte - oder sogar über die ganze Stadt. Blitzableiter wurden auf den Dächern von hohen Häusern installiert.
4) People learnt to reduce the risks, e g for small sparks to blaze up making big and devastating forest fires. There were certain things, which must be avoided, for example burning brushwood after dry weather, smoking in bed or leaving candles or fires unprotected. This kind of knowledge and skills had to be taught in the schools. The professional firemen had to visit the schools regularly, to share their insights and experiences. They also had to carry out exercises, always emphasising the responsibilities of each and everyone to contribute to a culture of prevention.4) Die Menschen lernten Risiken zu vermeiden, z.B. kleine Funken, die große, zerstörerische Waldbrände auslösen können. Es gab bestimmte Ding, die vermieden werden mussten, wie das Verbrennen von Gestrüpp während trockenem Wetter, das Rauchen im Bett oder Kerzen und offenes Feuer ungesichert stehen zu lassen. Diese Art von Wissen und Fähigkeiten mussten in SChulen beigebracht werden. Die professionellen Feuerwehrmänner mussten die Schulen regelmäßig besuchen, um ihre Einsichten und ihre Erfahrungen zu teilen. Sie mussten auch Übungen durchführen und immer wieder die Verantwortung eines betonen zu einer gesellschaftlichen Vorbeugung beizutragen.
5) The logic for risk reduction and prevention inside each state is turned completely upside-down on the international scene. Once a state introduced a risky and threatening device, all neighbours rushed to develop something even worse. Parallel with the steady improvement of security for their own homes and other buildings, the nations of the world have competed even more fiercely to increase their mutual capacity to inflict risk and destruction and invent increasingly efficient devices for elimination, first of whole houses, then blocks, then cities and finally the whole world in a very short time. They even call it security policy and continue to spend perverse amounts for the steady escalation of efficient methods of destruction.5) Das Verständnis zur Einschränkung von Risiken und Vorbeugung in jedem Staat ist im internationalen Bereich völlig verdreht. Sobald ein Staat ein riskantes und gefährliches erät entwickelt hatte, beeilten sich alle Nachbarn etwas noch schlimmeres zu entwickeln. Parallel zu der ständigen Verbesserung von Sicherheitsmaßnahmen für ihr eigenes Heim und ander Gebäude, wetteiferten die Nationen der Welt noch heftiger darum einander gegenseitig Gefahren auszusetzen und Schaden zuzufügen und immer stärkere und effizientere Maschinen der Vernichtung zu erfinden, zuerst ganze Häuser, dann Häuserblocks, dann Städte und letzten Endes auch bald die ganze Welt. Sie nennen das tatsächlich auch noch Sicherheits Politik und geben weiter perverse Summen für die stetige Eskalation der leistungsfähigen Methoden von Zerstörung aus.
6) In the aftermath of the horrors of the Second World War the international community started to prepare itself for — as the UN preamble states — saving “succeeding generations from the scourge of war”. International operations in the Congo, in Iran/Iraq, in former Yugoslavia have — more or less successfully — attempted to “put out the fire”.6) In den Folgen auf den SChrecken des zweiten Welt Krieges begann die internationale
7) “Prevention” has become an important concept in many sectors of modern society. We are developing strategies, instruments, methods, rules and laws to prevent illness and disaster. Now the time has come to prevent war, to develop methods and working models, new security mechanisms, to identify and deal with dangerous conflicts. We need systems of “early warning” and systems of “early action” to handle conflict on all levels: in regions, sub-regions, nations and municipalities. 7)
8) There is already a manifest demand for people with a new kind of professional competence: one that should enable them to work in crisis- and conflict areas, side by side with the local people, to prevent violence, transform conflict and build peace. 8)
9) There is also a need for communication and transportation systems, for coordination, cooperation and clarification of roles between different professional groups and different sectors of society. And for new legal rules for true prevention.9)
10) The key word is education — learning communication skills and developing an awareness of the values and attitudes, which promote peaceful relations.10)
11) All this points the way towards a culture of peace and nonviolence — a culture in which each and everyone understand that prevention should be the first priority and that conflicts can be resolved by peaceful means.11)
12) We live in a transforming age which needs transforming people. Our time needs young people with a vision of a world without war, who are willing to invest their resources and energy in it, and who will use their courage and compassion to face the risks inherent in their vision.12)
13) “Time to Abolish War!” The call of the Hague Appeal for Peace should start the same determined and systematic effort in the international community to remove risky military objects, attitudes and modes of behaviour that started when the inhabitants of a small community first cried “Fire! Fire!”13)

Online teilnehmen