Angesichts des Irak-Krieges formiert sich weltweit eine starke und vielschichtige Bewegung, getragen von dem Bedürfnis, Wut und Verzweiflung zum Ausdruck zu bringen und den Grundstein für einen dauerhaften Frieden legen zu können. In Peace is Possible berichten Nelson Mandela, Dalai Lama, Jody Williams, Daniel Ellsberg, Howard Zinn und viele andere von ihrem persönlichen Einsatz für den Frieden - ein Buch, das nicht nur erfahrene Diplomaten fesselt.

"Wahrscheinlich ist das größte Hindernis auf dem Weg zu Weltfrieden die weitverbreitete Meinung, er sei unmöglich." So beschreibt Fredrik Heffermehl Vizepräsident des International Peace Bureau und Herausgeber des Buches die Intention die Ihn zu diesem Buch veranlasste.

Hier finden sie weitere umfangreiche Informationen über das Buch:
www.peaceispossible.info (englisch)